Antibiotika - bis zm Schluss einnehmen

Wer vom Arzt Antibiotika erhält, sollte diese exakt nach ärztlicher Vorgabe einnehmen. Anders als zum Beispiel bei Medikamenten gegen Kopfschmerzen, die meist dann abgesetzt werden, sobald der Kopfschmerz nicht mehr wieder kehrt, ist bei Antibiotika genau diese eigene Absetzung bei Besserung der Krankheitsbeschwerden tragisch falsch. Ist nämlich die Zahl der krankmachenden Bakterien durch den Einsatz von Antibiotika auf ein Minimum reduziert, hat der Patient keinerlei Beschwerden mehr. Wenn Antibiotika dann zu früh abgesetzt werden, erlauben Sie den restlichen krankmachenden Bakterien in Ihrem Körper, zu überleben und Resistenzen gegenüber dem Antibiotika zu entwickeln. Passiert das, sind Sie in einigen Tagen abermals krank. Und schlimmer noch, werden Sie erneut krank, helfen diesmal auch die verabreichten Antibiotika nicht mehr. Daher ist es enorm wichtig, alle Antibiotika so einzunehmen, wie der Arzt es vorgesehen hat.