Parken nur in Fahrtrichtung

Zugegeben, bei mir liegt die Führerscheinprüfung und damit der Erwerb des Führerscheins schon einige Jahrzehnte zurück. Umso erstaunter war ich, als ich kürzlich ein Bußgeld für das Parken gegen die Fahrtrichtung erhielt (in Deutschland). Entweder habe ich diese Verkehrsregel nicht gelernt oder über die Jahre wieder vergessen. Da die wenigsten von uns Interesse an einem Bußgeld haben dürften, empfehle ich Ihnen, darauf zu achten zu achten, Ihr Fahrzeug nur in Fahrtrichtung zu parken. So lassen sich unnötige Kosten vermeiden.