Elster nutzen

Der private Bürger hat bislang noch die Wahl, ob er seine Steuererklärung in Papierform und postalisch an das Finanzamt schicken möchte, oder auf die kostenlose Steuersoftware "ELSTER" zurück greifen möchte. Der Selbständige ist schon heute gezwungen, ELSTER anzuwenden. Der Vorteil von ELSTER liegt in der papierlosen Übermittlung der Daten an das Finanzamt, zumeist auch ohne Belege. Außerdem spart sich der Bürger durch Nutzung von ELSTER definitiv die Portokosten.

Weil ELSTER immer bedeutender wird, finden Sie nachfolgend eine genaue Anleitung, wie ELSTER zu nutzen ist. Los geht's!

1. Schritt: Gehen Sie auf www.elster.de

2. Erstellen Sie ein Benutzerkonto (Button Benutzerkonto erstellen) 

3. Ein zukünftiges Einloggen ist nur mit einer sogenannten Zertifikatsdatei möglich. Diese erhalten Sie per E-Mail und per Post vom Finanzamt. Dieser Vorgang kann circa 1 bis 2 Wochen dauern.

4. In einer Eingabemaske müssen Sie eine E-Mail Adresse angeben, sowie Ihre steuerliche Identifikationsnummer, Ihr Geburtsdatum, einen wählbaren Benutzernamen und eine Sicherheitsfrage beantworten und auf "WEITER" klicken.

5. Ein Haken bei dem Feld "Zustimmung zum Vorausfüllen der Einkommensteuererklärung" ist zu setzen und der Button "PRÜFEN" anzuklicken.

6. Nach abermaliger Überprüfung Ihrer Daten klicken Sie den Button "Absenden". Sie erhalten eine Nachricht auf Ihre E-Mail Adresse. Klicken Sie auf den Link in Ihrer E-Mail.

7. Wenn alles funktioniert hat, wird Ihnen mit dem Klick auf den Link mitgeteilt, dass Sie umgehend Ihre Aktivierungs-ID per E-Mail und Ihren Aktivierungscode per Post erhalten.