Meine (Entwicklungs)-Ziele

Aktueller Stand: Mit dieser Website ist der Anfang gesetzt. Sie als Bürger und Leser können hier hoffentlich für Sie nützliche Informationen in meinem Blog erhalten, die sich auf die im Menupunkt Hilfsimpulse definierten Ziele konzentrieren.

 

Netzwerkeffekte: Ich erhoffe mir eine Reichweitenausweitung der Website und der zu Grunde liegenden Ideen. Gelingt dies, kann die Informationsqualität durch genaueste Informationen erheblich gesteigert werden. Denn jeder Mensch, der sich in diesem Netzwerk befindet, lebt in seiner eigenen Welt, die er so gut kennt, wie kein anderer. Informationsrückflüsse können dann allen Nutzern der Website zur Verfügung gestellt werden.

 

Operative Geschäftsbereiche: Ich möchte perspektivisch gesehen versuchen, innovative Dienstleistungen und gegebenenfalls auch innovative Produkte anzubieten, die dem Bürger dort ergänzend helfen, wo derzeit keine oder nur als unzureichend empfundene Lösungen existieren. Gegebenenfalls bedeutet Hilfe auch, dass die Kostenbasis einer Dienstleistung erheblich gesenkt werden kann. Meine Ideenpipeline an innovativen Dienstleistungen ist derzeit gut gefüllt und mein Ziel ist es, im Durchschnitt jedes Jahr eine neue Dienstleistung am Markt zu etablieren, die für den Bürger einen erheblichen Mehrwert generieren kann. Eine weitere Website wurde gesichert und wird derzeit unterhalb des Radarschirms zusammen gebaut. Aus diesen Aktivitäten erhoffe ich mir einen konstanten Kapitalfluss, der wiederum für neue Ideen eingesetzt werden kann.

 

Überregionale Systematik der Bürgerhilfe aufbauen: Parallel zu diesen geplanten Entwicklungen im Produkt- und Dienstleistungsbereich soll diese "Bürgerhilfe" eine neue Form der Bürgerhilfe etablieren. Während die meisten Bürgerhilfen regional verankert sind und vor Ort Hilfsangebote bereit stellen (eine tolle Sache übrigens aus meiner Sicht), soll diese Bürgerhilfe im Lauf der Zeit eine überregionale Systematik entwickeln, um die Interessen der Bürger auch überregional zu vertreten und sich gegebenenfalls als ein Sprachrohr für die Belange der Bürger zu entwickeln. So wie beispielsweise das Thema Umwelt für einige Vereine, Organisationen und Parteien die einzige Zielsetzung überhaupt darstellt, ist hier perspektivisch das einzige Ziel, immer und überall an den Bürger zu denken und seine Interessen über alle anderen Interessen zu stellen (Impulssortierung). Und zwar aus aufgrund des Verantwortungsimpulses, der in einem eigenen Menupunkt beschrieben ist.

 

Logistische und finanzielle Hilfe direkt gewähren: Wenn ein konstanter Kapitalfluss aufgebaut ist und das Unternehmen in der Zukunft seine Kapitalkosten erwirtschaftet, ist angedacht, einen gewissen Teil des Einnahmestroms für soziale Zwecke zur Verfügung zu stellen. Auch hier soll es intelligente und neuartige Lösungen geben, um diese Hilfe zielgenau an bedürftige Bürger weiter zu leiten. Ich habe bereits klare Vorstellungen, auf welchen Wegen dies möglich ist. Aber alles zu seiner Zeit!